Home

Dietrich II von Wettin

Dietrich II von Wettin, Markgraf von der Ostmark. Markgraf Dietrich I. (* um 990; † 19. November 1034) war ein sächsischer Feudalherr, als Dietrich II. Graf von Wettin, ab 1015 Graf im Schwabengau, ab 1017 Graf von Eilenburg und Brehna, Graf im Hassegau und im Gau Siusili und ab 1032 der erste Markgra Dietrich II. von Wettin, sächsischer Graf----- + 19. November 1034. Enkel des ältesten nachweisbaren WETTINERS gleichen Namens; Dietrichs II. Vater Dedi I. starb 1009 als Graf im nördlichen Hassegau, seine Mutter Thietburg war die Tochter des Markgrafen Dietrich von der Nordmark. 1009 wurde er mit der. Dietrich II von Wettin wurde geboren rund 986 in Wettin, Sohn von Dedo I von Wettin und Thetburge von Haldensleben. Er heiratete rund 1015 mit Mathilde von Meissen , sie bekamen 4 Kinder. Er ist verstorben am 19. November 1034. Diese Informationen sind Teil von von bei Genealogie Online Dietrich II van Wettin, van de Ostmark was born about 985, son of Dedi III van Wettin and Thietberga van Haldensleben. He was married about 1016 to Mathilde von Meißen, they had 7 children. He died on November 19, 1034. This information is part of by on Genealogy Online Dietrich »der Bedrängte« war ein Fürst aus dem Hause Wettin. Seit 1197 war er Landes­herr der Stadt Leipzig. Dietrich war der jüngere Sohn des Mark­grafen von Meißen Otto (»dem Reichen«, 1125-1190) und dessen Gattin Hedwig († 1203).. Nach dem Tode seines Vaters setzte der deutsche König Heinrich VI. (1165-1197) von Hohenstaufen im Jahr 1190 Dietrich s älteren Bruder Albrecht.

Dietrich II von Wettin, Markgraf von der Ostmark (c

dietrich_2_von_eilenburg_markgraf_der_lausitz_+_103

Persönliche Daten Thimo (=Dietrich) II von Wettin Graf von Brehna Alternative Name: Thimo (=Dietrich) II de Brehna von Wettin Er wurde geboren rund 1015 Er ist verstorben am 9 (II) Dietrich (um 1150-1215), Bischof von Merseburg seit 1204; Heinrich I. (1142-1181), Graf von Wettin Sophia († 1189/90), Tochter von Friedrich II. von Sommerschenburg, Pfalzgraf Heinrich II. (1165/70-1187), Graf von Wettin; Konrad († jung) Sophie († 1189) Burchard IV. von Querfurt († 1190), Burggraf von Magdeburg; Ulrich I. (um 1170-1206), Graf von Wettin (I) NN.

Dietrich II von Wettin Graf von Eilenburg(1017-34

Dietrich II van Wettin, van de Ostmark (± 985-1034) » 1001

Markgraf Dietrich II. (* vor 27. Februar 1142; † 9. Februar 1185) war ab 1156/57 Markgraf der Mark Lausitz mit dem späteren Hauptsitz auf der Burg Landsberg. Er entstammte einem Adelsgeschlecht, das seit dem 15. Jahrhundert Wettiner genannt wurde. Leben [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten Dietrich II von Wettin wurde geboren im Jahr 988 in Ostmark, Oostenrijk, Sohn von Dedo I von Wettin und Thietberga von Haldensleben., sie bekamen 2 Kinder. Er ist verstorben am 19. November 1034 in Meissen, Dresden, Dld. Diese Informationen sind Teil von von bei Genealogie Online

Thimo (=Dietrich) II von Wettin wurde geboren rund 1015, Sohn von Dietrich II von Wettin und Mathilde von Meissen. Er heiratete rund 1050 mit Nn van Brehna , Sie bekamen ein einziges Kind. Er heiratete mit Ida Von+ Northeim , Sie bekamen ein einziges Kind. Er ist verstorben am 9. März 1053. Diese Informationen sind Teil von von bei Genealogie Online Dietrich II Margrave of Lower Lusatia Spouse Mathilde of Meissen Issue Dedi I Thimo Ida House House of Wettin Father Dedo I von Wettin Mother Thietberga of Nordmar Dietrich II (Graf) im HASSEGAU poss. aka Dictricus II of WETTIN-LANDSBERG; Graf zu BREHNA; Margrave von NIEDERAUSLITZ (LOWER LUSATIA; Saxon EASTMARK) Born: abt. 991 Died: 19 Nov 1034 murdere

Dietrich II. von WETTIN * um 985 + 19.11.1034 : Mathilde von MEIßEN * um 992 : x um 1016: Konrad von WETTIN * um 1020 + 17.1. Ahnenblatt von. Othildis von KATLENBURG. Lothar Udo von STADE * um 948 + 23.6.994 Stade: Adelhard von OBERSTENFELD * um 950 + nach 1026 : Arnulf I. von HOLLAND * um 950 Gent + 18.09.993 : Liutgard von LUXEMBURG * um 955 + nach 1005 : Bernhard II. von HALDENSLEBEN * um. Konrad Graf von Wettin und Camburg----- -17.1. Begraben: Kloster St. Georg zu Naumburg Jüngster Sohn des Grafen Dietrich II. von Eilenburg aus dem Hause der WETTINER und der Mathilde von Meißen, Tochter von Markgraf Ekkehard I.. Schwennicke Detlev: Tafel 150 Europäische Stammtafeln Neue Folge Band I. Dietrich II. von Wettin Bischof von Naumburg (1242-1272)-----um 1200-22.9.1272 Illegitimer Sohn des Markgrafen Dietrich III. der Bedrängte von Meißen. Schwennicke Detlev: Tafel 152 Europäische Stammtafeln Neue Folge Band I. Sohn Dietrich II. Graf von Wettin, Brehna und Kristritz: Dedo IV. († 16. Dezember 1124) erster Sohn Thimos: Graf von Wettin und Groitzsch: Konrad der Große (* um 1098; † 5. Februar 1157) zweiter Sohn Thimos: Graf von Wettin und Markgraf von Meißen und der Lausitz: Otto der Reiche (* 1125; † 18. Februar 1190) Sohn des Vorgängers: Markgraf von Meiße

Mit seinem Bruder Markgraf Dietrich (II.) Porträt Grabmal des Grafen D. V. von Wettin und seiner Gemahlin M., ca. Mitte des 13. Jh., Schlosskirche Wechselburg, Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden, Abteilung Deutsche Fotothek (Bildquelle); J. L. Sponsel, Fürsten-Bildnisse aus dem Hause Wettin, Dresden 1906, Tafel 3. Michael Lindner 7.2.2012. Otto IV. von Brehna verkaufte am 14.11.1288 die Grafschaft Wettin an den Erzbischof von Magdeburg. Sie wurde in ein erzbischöfliches Amt umgewandelt. Die Grafen von Brehna waren Mitglieder und Begünstiger des Templerordens. Graf Friedrich II. war Templer und fiel am 16.10.1221 bei Akkon. Sein Sohn Dietrich schenkte um 1240 den Ort Mücheln dem Orden miniMarkgraf Dietrich II. (* vor 27. Februar 1142; † 9. Februar 1185) war ab 1156/57 Markgraf der Ostmark/Lausitz mit dem späteren Hauptsitz auf der Burg Landsberg. 63 Beziehungen

Dietrich (1162-1221) der Bedrängte - Markgraf von Meiße

Graf Dietrich II von der Niederlausitz - 1034 Has more than 100 ancestors and more than 100 descendants in this family tree In German he is called Dietrich I, also known as Thierry I of Liesgau, is considered the oldest traceable member of the House of Wettin. In genealogy this makes him the progenitor of the dukes, electors and kings of Saxony, the grand dukes of Saxony-Weimar and Eisenach and the dukes of the various Saxon duchies of Thuringia and also of various present-day monarchs, including Queen Elizabeth II. Dietrich III. der Bedrängte VON WETTIN: Jutta LUDOWINGER: Ehepartner und Kinder. Heirat Ehepartner Kinder; Dietrich VI. VON KLEVE: etwa 1218 Dietrich VII. VON KLEVE.

Albrecht der Stolze († 1195) und Dietrich der Bedrängte

Dietrich wurde zu einem unbekannten Zeitpunkt als Sohn des Markgrafen Konrad von Meißen geboren und erhielt nach dem Herrschaftsverzicht seines Vaters von 1156 die Markgrafschaft Lausitz von Kaiser Friedrich I. Barbarossa zu Lehen.. Markgraf Dietrich ließ die Burg Landsberg östlich Halle als neuen Stammsitz für sein Fürstentum errichten. Von der eindrucksvollen Anlage zeugt heute nur noch. Otto III, Gf von Wettin, a canon in Magdeburg, +by 3.1.1292 I2. Gf Konrad I von Brehna, +1277/78; m.1261/64 Elisabeth of Saxony (+1293/1306) J1. Albrecht, +by 1.4.1284 J2. Konrad II, +by 14.11.1288 J3. Gf Otto IV von Brehna, +Erfurt 1290 J4. Dietrich III, fl 1278 J5. a daughter, a nun in Gerbstedt. I3. Dietrich II; I4 DEDO [II] von Wettin, son of DIETRICH Graf in Eilenburg, Graf im Hassegau und Siusli [Wettin] & his wife Mathilde von Meissen (-Oct 1075). The Genealogica Wettinensis names filios: Fridericum, Dedonem, Thiemonem, Geronem, Conradum, Riddagum, et filiam Hiddam as children of comes Tidericus , specifying that secundus filius Dedo obtinuit marchiam Hodonis marchionis, qui heredem non. Markgraf Dietrich (* um 990; † 19. November 1034) war ein sächsischer Feudalherr, als Dietrich II. Graf von Wettin, ab 1015 Graf im Schwabengau, ab 1017 Graf von Eilenburg und Brehna, Graf im Hassegau und im Gau Siusili und als Dietrich I. ab 1032 der erste Markgraf der Mark Lausitz aus dem Adelsgeschlecht der Wettiner. 32 Beziehungen November 1034) war ein sächsischer Feudalherr, als Dietrich II. Graf von Wettin, ab 1015 Graf im Schwabengau, ab 1017 Graf von Eilenburg und Brehna, Graf im Hassegau und im Gau Siusili und als Dietrich I. ab 1032 der erste Markgraf der Mark Lausitz aus dem Adelsgeschlecht der Wettiner. Neu!!: Thimo von Wettin und Dietrich I. (Lausitz) · Mehr.

Haus Wettin - Wikipedi

Dietrich Eltern ♂ Dedo III von Wettin b. ~ 1130 d. 16 August 1190 ♀ Mechthilde von Heinsberg b. 1135g d. 20 Januar 1189. Ereignisse. Titel : Graf von Sommerschenburg und Groitzsch, Propst zu Magdeburg ~ 1205 Geburt eines Kindes: ♂ Eberhard 1er von Landsberg b. ~ 1205. 1207 Tod: Von Großeltern zu Enkelkinder. Großeltern ♂ Dedo IV, von Wettin und Groitzsch. Hochzeit: ♀ Bertha von. 3i) Otto IV Gf von Brehna, d.Erfurt 1290; on his death Brehna went to Duke Rudolf of Saxony, and Wettin to the archbishop of Magdeburg . 4i) Dietrich III fl 1278 . 5i) a dau., a nun in Gerbstedt . 3h) Dietrich II . 4h) Heinrich, a Franciscan, d.Breslau Jakobskloster 1302, bur ther Dietrich in Wettin-Löbejün-Wettin mit Adresse ☎ Tel. und mehr bei ☎ Das Telefonbuch Ihre Nr. 1 für Adressen und Telefonnummer Dietrich wurde 1033 auch noch Markgraf der Lausitz. Ihm folgte ein Jahr später in diesem Amt und den übrigen Besitzungen mit Ausnahme von Wettin und Brehna sein ältester Sohn Dedi 11 (1046-1075). Dagegen erhielten die jüngeren Söhne Thimo und Gero die in unmittelbarer Nähe der Saale gelegenen Burgwarte Wettin und Brehna. Dedi selbst.

Sein Vater war Hermann von Formbach und Windberg, seine Mutter die Gräfin Mathilde von Reinhausen. Gräfin Mathilde heiratete einen bayerischen Grafen und gebar Hermann von Winzenburg, so berichtet der erste Abt Reinhard des Klosters Reinhausen 11531156 über die Gründung des Klosters und über die Familie der Gründer. Ab 1110 war er Kanoniker an der Kathedrale Münster, ab 1118 Diakon. RootsWeb.com is NOT responsible for the content of the GEDCOMs uploaded through the WorldConnect Program. The creator of each GEDCOM is solely responsible for its content

Jahrhundert lebte, gilt als ältester nachweisbarer Ahnherr der Wettiner. Über seine Herkunft und seine Lebensdaten gibt es keine gesicherten Informationen. Dietrich I. wird vom Chronisten Thietmar von Merseburg(† 1018) als Vater von Dedo I., Graf von Wettin, erwähnt Dietrich III. Neu!!: Haus Wettin und Dietrich IV. (Lausitz) · Mehr sehen » Dornburger Schlösser. Blick auf die Dornburger Schlösser von Osten, 2008 Luftbild der Dornburger Schlösser Das Ensemble der drei Dornburger Schlösser liegt am Rand eines Muschelkalkfelsenplateaus über der Saale in Dornburg-Camburg, nördlich von Jena im Bundesland Thüringen. Neu!!: Haus Wettin und Dornburger.

Dietrich I. (Lausitz) - Wikipedi

Dietrich I. von Wettin was born circa 916 to Jutta von Merseburg (-) and died circa 976 of unspecified causes. He married Jutta von Merseburg (-) Dedi (or Dedo) (1004 - October 1075) was the Margrave of the Saxon Ostmark (also called Lower Lusatia) from 1046 and a claimant for the title of Margrave of Meissen from 1069. He was the second son of Dietrich II of Wettin and Matilda, daughter of Eckard I of Meisse

Dietrich II. von der Niederlausitz (Dietrich III. von Wettin, Dietrich von Landsberg) * um 1125 (vor 1142); + 09.02.1185. Dietrich II. von Holland (Dietrich II. von Westfriesland) * um 932; + 06.05.988. Dietrich II. von Oberlothringen (Thierry II de Lorraine) * zwischen 1040-1050; + 23.01.1115. Dietrich III. von Cleve (Dietrich I. von Kleve Als edelfreier kleiner Grundherr, der zunächst mit seinem älteren Bruder Dedo den Burgwardbereich Wettin gemeinsam besaß, war K. am Ausgang der gegen die Salier gerichteten Fürstenopposition groß geworden. Um 1116 erbte er die Grafschaft Brehna von seinem ohne männliche Erben verstorbenen Vetter Dietrich, 1124 von seinem Bruder Dedo dessen Anteil an Wettin, die Grafschaft Camburg und die.

Dietrich der Bedrängte - Wikipedi

Dietrich I von Wettin b. < 993 d. 19 November 1034. Aus Rodovid DE. Person:318412. Wechseln zu: Navigation, Suche. Gesamter Stammbaum Verzeichnis der Nachkommen. Sippe (bei der Geburt) Wettin: Geschlecht : männlich Gesamter Name (bei der Geburt) Dietrich I von Wettin Eltern ♂ w Dedo I von Wettin b. 960g d. 13 November 1009 ♀ Thietburga van Haldensleben [Haldensleben] b. 970g. Wiki-page. Dietrich (ca. 916 ca. 976), also known as Thierry I of Liesgau, is considered the oldest traceable member of the House of Wettin who is known for certain. In genealogy, this makes him the top ancestor of various present-day nobles, including Queen Elizabeth II of the United Kingdom and King Albert II of Belgium Markgraf Dietrich (* um 990; † 19. November 1034) war ein sächsischer Feudalherr, als Dietrich II. Graf von Wettin, ab 1015 Graf im Schwabengau, ab 1017 Graf von Eilenburg und Brehna, Graf im Hassegau und im Gau Siusili und als Dietrich I. ab 1032 der erste Markgraf der Mark Lausitz aus dem Adelsgeschlecht der Wettiner. Neu!! Thimo von Wettin (um 1034-um 1101), Graf von Wettin 8 Ida (um 1050/60-nach 1100), Tochter von Otto II. von Northeim (um 1020-1083) Konrad I. (Meißen) (1098-1157), gen. der Große, Markgraf von Meißen und der Ostmark 8 Luitgard (um 1100-1145), Tochter von Adalbert, Graf von Elchingen Dietrich (Meißen) (1162-1221), gen. der Bedrängte, Markgraf von Meißen 8 I. Jutta von Thüringen (1184-1235.

Dietrich II. von Wettin (985-1034) » Stamboom Jansen ..

  1. derjährigen Grafen Heinrichs III. von Wettin
  2. Dietrich I. war von 1011 bis zu seinem Tode im Jahre 1022 der zwölfte Bischof von Münster. Er war der Sohn des Grafen Brun von Arneburg und von Gerburg von Stade, der Tochter des Grafen Heinrich I. von Stade. Sein Geburtsdatum ist nicht überliefert. Er ist ein Verwandter des Billunger-Adelsgeschlechts. Vor seiner Ernennung zum Bischof von Münster stand er im Dienste der Hofkapelle. Über.
  3. Dietrich, Wettin-Löbejün gesucht? Richtige Adressen und Telefonnummern finden! 12 Einträge mit aktuellen Kontaktdaten, Öffnungszeiten und Bewertungen ☎ Das Telefonbuch - Ihre Nr. 1 für Adressen und Telefonnummer
  4. Dietrich II. b. ~ 1125 d. 9 Februar 1185. Aus Rodovid DE. Person:629024. Wechseln zu: Navigation, Suche. Gesamter Stammbaum Verzeichnis der Nachkommen. Sippe (bei der Geburt) Wettin: Geschlecht : männlich Gesamter Name (bei der Geburt) Dietrich II. Wiki-page : wikipedia:de:Dietrich II. (Lausitz) Ereignisse ~ 1125 Geburt: 9 Februar 1185 Tod: Anmerkungen. Diese Person muss mit Dietrich II.

Dietrich II was born about 0986. Dietrich II's father was I Dedi and his mother was Thietburga Von Haldensleben.His paternal grandfather was Dietrich I Von Wettin; his maternal grandfather was Lord Of Haldensleben Dietrich.He was an only child. He died on November 19th, 1034 in Murdered Dietrich II von Wettin Margrave of Lower Lusatia b. 989 Wetterau, Schwaben, Bayern, Germany d. 19 Nov 1034 Dresden, Stadt Dresden, Sachsen, Germany: Genealogia / Genealog Dietrich II+ Von Wettin Dietrich II+ Von was born about 0975. He died due to Murdered. on November 19th, 1034. General Notes. SOURCES: LDS FHL Ancestral File # (familysearch.org) Ancestors/Descendants of Royal Lines (Contributors: F. L. Jacquier (History of Charlemagne by Christian Settipani); L. Orlandini, Manuel Abranches de Soveral, Reynaud de Paysac, F.L. J P de Palmas (Aurejac et. Dietrich II Von Wettin Dietrich II Von was born about 0990 in Germany. Dietrich II Von's father was Dedi I Count Of Northern Hessegau. His paternal grandparents were Dietrich I Von Wettin and Jutta Merseburg. He was an only child. He died on November 19th, 1034. 1 . Ancestor Pedigree Chart . Berkhard II Count Of Grabfeldgau * - b.~ 0860 in Grabfeldgau,Germany d.0908. Berkhard III Of Wettin.

Theodoric II, Margrave of Lower Lusatia - Wikipedi

Dietrich II. (t 1034) 17 Dedo II. (t 1075) in der Ostmark (Niederlausitz) 19 Zur Geschichte der Markgrafschaft Meißen bis zum Beginn der wettinischen Herrschaft 1089 22 DIE ETABLIERUNG DER WETTINISCHEN HERRSCHAFT IN DER MARK MEISSEN 1089-1221 29 Heinrich I. von Eilenburg, Markgraf von Meißen und der Ostmark (t 1103) 29 Konrad von Wettin, Markgraf von Meißen und der Ostmark (t 1157) 32 Otto. Graf Dietrich II. von Brehna-Wettin schenkte um das Jahr 1170 sein Gut Mücheln dem Templerorden. Den Templern wurde auch seitens der Grafen von Wettin das Patronat über die Petrikirche in Wettin angetragen. Neben dem Grafen Dietrich II. waren weitere bedeutende Wettiner Mitglieder des Templerordens Die Templerkapelle ist das einzige, weitgehend vollständig erhaltene Kapelle des Templerordens in Deutschland. Sie wurde mehrere Jahrhunderte zweckentfremdet als Scheune genutzt. Im Jahre 1240 schenkte Dietrich I. von Brehna- Wettin seinem Sohn und Tempelritter Dietrich II. die Güter Mücheln und Döblitz Dietrich II. von Wettin, Markgraf der Lausitz als Dietrich (I.) 1032-1034: Markgraf: Dedo II. von Wettin, Markgraf der Lausitz als Dedo (I .), Markgraf von Thüringen 1046-1075: Markgraf: Dedo III. von Wettin, Markgraf der Lausitz als Dedo (II.) vor † 1069 Graf Gero von Brehna † 1089 Graf Thimo von Wettin, und von Kistritz † 1091 oder 1118 Graf Dedo IV. von Wettin † 16. Dez. 1124. Jahrhundert Friedrich IV., der Streitbare (1370 - 1428), an die Macht. Diesem außerordentlich klugen und kampferprobten Mann verdanken die Wettiner die Kurwürde und den Landnamen Sachsen. Doch bevor Friedrich den Kur-Hut bekam, gründete er mit seinem Bruder Wilhelm II. 1909 die Universität Leipzig. Seitdem hat Sachsen eine der ältesten Universitäten der Welt

Dietrich (Wettin) von Wettin (0988-1034) WikiTree FREE

  1. Dietrich Wettin von Brehna was born circa1041 to Gero von Brehna (c1020-1089) and Bertha von Schwarzburg (?-1089) and died 1105 of unspecified causes. He married Gerburg . Notable ancestors includeCharlemagne (747-814). Ancestors are fromFrance, Belgium, Germany
  2. Eilenburg spielt als Wettiner-Land im 12. Jahrhundert in der ersten Geschichts-Liga mit. Diese Vergangenheit wird in dem jüngsten Roman von Sabine Ebert Schwert und Krone - Der junge Falke..
  3. Thimo von Wettin (um 1034-um 1101), Graf von Wettin Ida (um 1050/60-nach 1100), Tochter von Otto II. von Northeim (um 1020-1083) Konrad I. (Mei en) (1098-1157), gen. der Gro e, Markgraf von Mei en und der Ostmark Luitgard (um 1100-1145), Tochter von Adalbert, Graf von Elchingen Dietrich (Mei en) (1162-1221), gen. der Bedr ngte, Markgraf von Mei en I. Jutta von Th ringen (1184-1235), Tochter.
  4. Graf Thimo II von Wettin, 'der Tapfere' - Aft 1100 Has more than 100 ancestors and more than 100 descendants in this family tree. Graf Dietrich II von der Niederlausit

Leben. Dietrich, Theodoricus de tribu Buzizi, nennt Thietmar VI., 34 den ältesten sicher nachweisbaren Ahnherrn des später nach der Burg Wettin sich nennenden Geschlechtes, dessen Stammgüter im Schwabengau lagen.Ein vir egregiae libertatis heißt er beim sächsischen Annalisten. Wahrscheinlich war derselbe ein Sohn des von Widukind (II, 18. III, 16) erwähnten Grafen Teti (Dadanus) im. Dedo I Spouse Thietberga of Nordmark Issue Dietrich II House House of Wettin Father Dietrich I von Wettin Mother Jutta von Merseburg Born 950 Died 13 November 1 Sein Sohn Otto sollte die Markgrafschaft von Meißen, sein Sohn Dietrich die Markgrafschaft von der Ostmark, sein Sohn Dedo V. den Bezirk um Rochlitz und die Grafschaft Groitzsch, bei denen es sich um Herrschaften handelte, die Konrad für seine Dynastie in den Jahren 1143 bzw. 1135 erworben hatte, sein Sohn Heinrich die Grafschaft von Wettin und sein Sohn Friedrich die Grafschaft von Brehna. His (poss.) 2-Great Grandchildren: Dietrich II (Graf) im HASSEGAU ; Swatobor von AQUILEJA ; Bertrada of WETTIN ; Bilihold of OOSTERMARK ; Adelaide (Maude) von EILENBURG ; Thiemo II (Count) von WETTIN [ Start

Video: Wettiner-Meißen - ZeitLebensZeite

Friedrich II. von Brehna und Wettin († 16.Oktober 1221 in Akkon) war Graf von Brehna und Wettin.. Biographie. Graf Friedrich II. von Brehna und Wettin war der Sohn von Friedrich I. von Brehna und Hedwig von Böhmen-Jamnitz. Gemeinsam mit seinem Bruder Otto I. von Brehna regierte er die Grafschaft Brehna von 1203 bis 1221. Ihrer Mutter stifteten sie gemeinsam Brehna als Witwensitz Dietrich II. Markgraf der Lausitz gest.1034: Dedo II.Markgraf der Lausitz gest.1089: Thimo von Wettin gest.1104: Heinrich I. von Eilenburg Markgraf der Lausitz und Meißen 1089-1103: Konrad von Wettin der Große Markgraf 1123-1156 : Heinrich II. von Eilenburg Markgraf (1103)1117-1123: Otto der Reiche Markgraf 1156-1190: Albrecht der Stolze 1190-1195: Dietrich der Bedrängte Markgraf (1195)1198.

Thomas Walschek hat Dietrich II. der Ostmark (Lausitz) (born Wettin), Margrave of Lower Lusatia auf 1 Fotos markiert Thomas Walschek hat <Privat> von Arnsberg-Werl , Wiltrud von Warburg (geb. von Itter) , Berta von Itter , Mechtild von Everstein (geb. von Itter) und 19 andere Person(en) zum Stammbaum hinzugefügt: WALSCHEK Family Tree Dedi III. von Wettin * 955 + 1009 Mose, ermordet von Werner von Walbeck: von Wettin - Dietrich I. von Wettin * 935 + 976: in Thüringen - Dietrich II. von Wettin * 985 + 1034 ermordet: von Wettin - von Haldensleben: Konrad: von Wettin * 1020: von Wettin - von Meißen: Thimo: von Wettin * 1034 + 1100: von Wettin - von Meißen : Friedrich: von Wevelinghoven - Friedrich: von Wevelinghoven * 1363.

Dietrich II von Wettin (988-1034) » Genealogie Spaan

  1. Friedrich II. VON WETTIN-1221. Hedwig VON WETTIN. Heinrich I. VON HOHNSTEIN-1284. Dietrich II. VON HOHNSTEIN-KLETTENBERG-1309. Heinrich IV. VON HOHNSTEIN-KLETTENBERG etwa 1275-vor 1344. Elisabeth VON HOHNSTEIN-1380; Dietrich III. VON HOHNSTEIN-KLETTENBERG-etwa 1330. Dietrich V. VON HOHNSTEIN-HERINGEN-etwa 1378; Heinrich III. VON HOHNSTEIN-etwa 1305. Heinrich V. VON HOHNSTEIN-SONDERSHAUSEN 1290.
  2. Ein jüngerer Sohn Dietrichs II. war Thimo, der neben anderen Gütern der Familie auch die Burg Wettin von seinem Vater geerbt hatte. Von ihm stammten letztlich alle nachfolgenden Generationen der Wettiner ab, und offenbar diente für ihn die namensgebende Burg bereits als bevorzugter Stammsitz. Denn Thimo war der erste seiner Familie, der schon in zeitgenössischen Chroniken als Graf von.
  3. - Eckard II (Count) von THURINGIA His (poss.) 3-Great Grandchildren: Dietrich II (Graf) im HASSEGAU ; Swatobor von AQUILEJA ; Bertrada of WETTIN ; Bilihold of OOSTERMARK ; Adelaide (Maude) von EILENBURG ; Thiemo II (Count) von WETTIN

Sächsische Biografie Dietrich (II.) von Landsberg des am 26.10.1147 im Heiligen Land umgekommenen Grafen Bernhard von Plötzkau. Sein ehelicher Sohn Konrad war schon 1175 an den Folgen einer Turnierverletzun Dietrich I von WETTIN [alt ped] Count in the HESSEGAU. Born: abt. 905 Died: abt. 970 k. in Battle with Magyars. HM George I's 19-Great Uncle. HRE Ferdinand I's 18-Great Uncle. HRE Charles VI's 21-Great Uncle. U.S. President [WASHINGTON] 's 27-Great Uncle. Poss. PM Churchill's 27-Great Grandfather. Poss. HM Margrethe II's 25-Great Grandfather. Poss. Agnes Harris's 27-Great Grandfather.

Thimo (=Dietrich) II von Wettin Graf von Brehna (± 1015

  1. Wettin: Geschlecht : weiblich Gesamter Name (bei der Geburt) Hedwig von Meißen Eltern ♂ Dietrich von Meißen b. 11 März 1162 d. 18 Februar 1221 ♀ Jutta Claricia von Thüringen b. ~ 1184 d. 6 August 1235. Reference numbers : GEDCOM::PauwelvanNassau.ged::INDI @I233012@::Kjansen: Ereignisse. 1195 Geburt: > 1224 Titel : Bedburg > 1224 Hochzeit: ♂ Dietrich IV von Kleve b. 1185 d. zw 13 Mai.
  2. Dietrich I von Wettin b. 925g d. < 976. Aus Rodovid DE. Person:770925. Wechseln zu: Navigation, Suche. Gesamter Stammbaum Verzeichnis der Nachkommen. Sippe (bei der Geburt) Burchardinger: Geschlecht : männlich Gesamter Name (bei der Geburt) Dietrich I von Wettin Eltern ♂ w Burchard III von Schwaben [Burchardinger] b. ~ 915 d. 12 November 973. Wiki-page : wikipedia:de:Dietrich I. (Wettiner.
  3. Four or more generations of descendants of Dietrich I von Lausitz (c990-1034) if they are properly linked: 1. Dietrich I von Lausitz (c990-1034) 2. Friedrich I von Lausitz (?-1084) 2. Dedo I. von Lausitz (1004-1075) 3. Dedo II. von Lausitz (?-1069) 3. Adelheid von Lausitz (1040-1071) 4. Luitpold..
  4. Der Sohn seines Cousins Thimo II. von Wettin, Konrad der Große, Markgraf von Meißen und der sächsischen Ostmark, erbte neben Wettin und Eilenburg auch Dietrichs Grafschaft Brehna. Die Existenz dieses Thimo II. von Wettin wird allerdings von einigen Historikern nur aus der Tatsache geschlussfolgert, dass dessen Vater Thimo I., ein Onkel Graf Dietrichs, zu alt gewesen sei, um 1098 noch.
  5. Leben. Dietrich, zweiter Sohn des Markgrafen Heinrich d.Erlauchten von Meißen, geb. 1242, erhielt von seinem Vater noch bei dessen Lebzeiten das Osterland und Landsberg, nach welchem letzteren er gewöhnlich genannt wird. 1259 übertrug Heinrich aus unbekannten Gründen Landsberg an den älteren Sohn Albrecht und dessen Antheil, Thüringen, an den jüngeren, stellte jedoch 1262 die frühere.

Stammliste des Hauses Wettin - Wikipedi

Dedo I., Graf von Wettin (* um 960; † 13. November 1009) war ein Sohn des Grafen Dietrich von Liesgau aus dem sächsischen Adelsgeschlecht der Wettiner. Sein Bruder war Graf Friedrich von Eilenburg. Der junge Dedo verbrachte die Kindheit bei seinem Verwandten, Markgraf Rikdag, Herr über die Mark Meißen, Mark Zeitz und Mark Merseburg, und stand somit in enger Beziehung zu einem der. Ein jüngerer Sohn Dietrichs II. war Thimo, der neben anderen Gütern der Familie eben auch die Burg Wettin von seinem Vater geerbt hatte. Von ihm stammten letztlich alle nachfolgenden Generationen der Wettiner ab und offenbar diente für ihn die namensgebende Burg bereits als bevorzugter Stammsitz. Denn Thimo war der erste seiner Familie der schon in zeitgenössischen Chroniken als Graf. NDB I), Mgf. →Dietrich d. Bedrängte († 1221, s. NDB III), 2 T, Sophia (⚭ Hzg. Ulrich II. v. Böhmen), →Adela († 1211, ⚭ Hzg., seit 1198 Kg. Přemysl Otakar v. Böhmen, † 1230); E Mgf. Heinrich III. d. Erlauchte (1215/16-88, s. NDB VIII). Leben O. erbte nach dem Tod des Vaters die Gfsch. Camburg als Allodialbesitz und wurde als ältester überlebender Sohn mit der Markgrafschaft.

Wettiner-Meißen

Personen - Der Genealogische Abend des NHV-Lipp

  1. Möchten Sie Dietrich Wolfgang in Wettin-Löbejün-Löbejün anrufen? Die Telefonnummer 034603 7 74 80 finden Sie ganz oben auf der Seite. Dort erfahren Sie auch die vollständige Adresse von Dietrich Wolfgang in Wettin-Löbejün-Löbejün, um Post dorthin zu schicken. Weiterhin können Sie sich diese auf unserer Karte anzeigen lassen. Nutzen Sie außerdem unseren Routenplaner! Dieser weist.
  2. Die Telefonnummer 034603 2 14 02 finden Sie ganz oben auf der Seite. Dort erfahren Sie auch die vollständige Adresse von Dietrich Kurt in Wettin-Löbejün-Neutz, um Post dorthin zu schicken. Weiterhin können Sie sich diese auf unserer Karte anzeigen lassen. Nutzen Sie außerdem unseren Routenplaner! Dieser weist Ihnen in der Kartenansicht den Weg zu Dietrich Kurt in Wettin-Löbejün-Neutz.
  3. Möchten Sie Dietrich Bernd in Wettin-Löbejün-Löbejün anrufen? Die Telefonnummer 034603 7 70 81 finden Sie ganz oben auf der Seite. Dort erfahren Sie auch die vollständige Adresse von Dietrich Bernd in Wettin-Löbejün-Löbejün, um Post dorthin zu schicken. Weiterhin können Sie sich diese auf unserer Karte anzeigen lassen. Nutzen Sie außerdem unseren Routenplaner! Dieser weist Ihnen in.
  4. Dietrich II. von Ahr, auch Dirk van der Aare oder Dietrich van der Aare († 5.Dezember 1212 in Deventer, Niederlande) war Bischof von Utrecht.. Dietrich, aus dem Geschlecht van der Aare, wurde 1197, nach dem Tod der beiden Rivalen, des Welfen Arnold von Isenburg und des Waiblingers Dietrich von Holland, zum Bischof gewählt.Er erfreute sich der besonderen Gunst des Kaisers Otto IV., dem er.
  5. Friedrich III. Wettin von Meißen, Markgraf von Meißen, Landgraf von Thüringen, was born 14 December 1332 in Dresden, Germany to Friedrich II von Meißen (1310-1349) and Mechtild von Bayern (aft1313-1346) and died 21 May 1381 inAltenburg, Germany of unspecified causes. He married Katharina von..
  6. Dietrich in Wettin-Löbejün-Löbejün mit Adresse ☎ Tel. und mehr bei ☎ Das Telefonbuch Ihre Nr. 1 für Adressen und Telefonnummer
Askanier
  • Namaz Vakitleri Almanya.
  • Dörrenberg online Shop.
  • Solo Primo 582.
  • IHK Zwischenprüfung Frühjahr 2017 Lösungen.
  • Studienberatung Uni Hamburg Telefon.
  • Mila fernsehserien.
  • The Expanse Staffel 5 Release.
  • Extensive Wiese Schnittzeitpunkt.
  • Chromecast updaten.
  • Liz Hurley Sohn.
  • Colitis ulcerosa Schwangerschaft Erfahrungen.
  • Epoxidharz giftig.
  • YG Entertainment CEO 2020.
  • Richtschnur Regel.
  • MsgGillardon Umsatz.
  • Lottozahlen Österreich.
  • Rap zitate 2020 Tumblr.
  • Landärzte Wethautal.
  • Deutsche Botschaft Beirut Explosion.
  • Industriestaubsauger Testsieger.
  • Erlöschen des Aufenthaltstitels wegen eines Auslandsaufenthaltes.
  • Kinderspielplatz Berlin.
  • Media Markt Alt gegen Neu Handy.
  • Gta 5 gameconfig crash fix.
  • VW Tiguan R Line Felgen 19 Zoll Winterreifen.
  • PDV 100 thüringen.
  • Leichtathletik auf Englisch.
  • Old Man of Hoy.
  • Blaulicht Weilrod.
  • Repräsentantenhaus USA.
  • RAM tester Hardware.
  • Herdenmanager Studium.
  • Anwalt untätig.
  • Bleib so wie du bist Sprüche Geburtstag.
  • Stadt mit F in Italien.
  • Anderes Wort für Geschäftsbeziehung.
  • Android Begriffe.
  • Chicago Fire Dawson leaves.
  • Kinder Waffen USA.
  • Selbstbewusstsein stärken Seminar.
  • Lastschrift widersprechen Volksbank.